Sirenen in Steinbruchgeländen
und Tagebaugruben

Sirenen in Steinbruchgeländen
und Tagebaugruben

Sirenen in Steinbruchgeländen
und Tagebaugruben

rizika_kamenolomy

Typische Risiken

Steinbruchgelände und Tagebaugruben zeichnen sich durch Arbeitstätigkeiten aus, bei denen es zu einer Gefährdung der Gesundheit und des Lebens der Mitarbeiter kommen kann. Beim Steinabbau werden mittels industrieller Sprengstoffe gesteuerte Explosionen durchgeführt. Um die maximale Sicherheit zu gewährleisten, müssen die Menschen im Steinbruchgelände oder in der Tagebaugrube vor jeder Explosion über die bevorstehende Explosion durch ein lautes akustisches Signal informiert werden.

Typische Risiken

Steinbruchgelände und Tagebaugruben zeichnen sich durch Arbeitstätigkeiten aus, bei denen es zu einer Gefährdung der Gesundheit und des Lebens der Mitarbeiter kommen kann. Beim Steinabbau werden mittels industrieller Sprengstoffe gesteuerte Explosionen durchgeführt. Um die maximale Sicherheit zu gewährleisten, müssen die Menschen im Steinbruchgelände oder in der Tagebaugrube vor jeder Explosion über die bevorstehende Explosion durch ein lautes akustisches Signal informiert werden.

rizika_kamenolomy

Lösungsbeschreibung

Zu diesem Zweck kann die integrierte elektronische Sirene Screamer verwendet werden, die in der Mitte des zu beschallenden Geländes angebracht wird. Bei gegliederten, großflächigen Geländen ist es vorteilhaft, eine Sirene mit höherer Leistung zu verwenden, und zwar die integrierte separate Sirene Bono oder die elektronische Sirene Gibon.

Die elektronische Sirene kann entweder mittels einer einfachen separaten Fernsteuerung gesteuert oder direkt mit der Explosionsaktivierungstaste verknüpft werden. Mittels der entweder mit einem Kabel verbundenen oder drahtlosen Fernsteuerung lassen sich verschiedene Meldungen definieren: z.B. Informationsmeldungen vor Explosionen oder Warnmeldungen bei Steinschlag u.Ä. Bei der Anforderung an ein komplexeres Warnsystem mit erweiterten Meldungsmöglichkeiten, der Sirenenverwaltung oder der Benachrichtigung der zuständigen Personen empfehlen wir die Verwendung der mobilen Dispatchereinheit im widerstandsfähigen mobilen Koffer Peli®.

Sirenen in Steinbruchgeländen und Tagebaugruben

Legende

  1. Elektronische Sirene Bono
  2. Integrierte elektronische Sirene Screamer
  3. Mobiles Dispatcherzentrum
  4. Fernsteuerung RCU15
  5. Benachrichtigte zuständige Personen
Warnsystem Mine

Lösungsbeschreibung

Zu diesem Zweck kann die integrierte elektronische Sirene Screamer verwendet werden, die in der Mitte des zu beschallenden Geländes angebracht wird. Bei gegliederten, großflächigen Geländen ist es vorteilhaft, eine Sirene mit höherer Leistung zu verwenden, und zwar die integrierte separate Sirene Bono oder die elektronische Sirene Gibon.

Die elektronische Sirene kann entweder mittels einer einfachen separaten Fernsteuerung gesteuert oder direkt mit der Explosionsaktivierungstaste verknüpft werden. Mittels der entweder mit einem Kabel verbundenen oder drahtlosen Fernsteuerung lassen sich verschiedene Meldungen definieren: z.B. Informationsmeldungen vor Explosionen oder Warnmeldungen bei Steinschlag u.Ä. Bei der Anforderung an ein komplexeres Warnsystem mit erweiterten Meldungsmöglichkeiten, der Sirenenverwaltung oder der Benachrichtigung der zuständigen Personen empfehlen wir die Verwendung der mobilen Dispatchereinheit im widerstandsfähigen mobilen Koffer Peli®.

Sirenen in Steinbruchgeländen und Tagebaugruben

Legende

  1. Elektronische Sirene Bono
  2. Integrierte elektronische Sirene Screamer
  3. Mobiles Dispatcherzentrum
  4. Fernsteuerung RCU15
  5. Benachrichtigte zuständige Personen
Warnsystem Mine

Vorteile der Lösung 

  • Auswahl zwischen der separaten Sirene Screamer, die jederzeit ohne Montage im Steinbruchgelände oder in der Grube angebracht werden kann, der statischen Sirene Gibon, die das Gelände mit einer akustischen Meldung von einer Stelle aus versorgen kann, oder integrierten separaten Sirene Bono mit eingebauter Ersatzstromquelle,
  • Handbedienung mittels Fernsteuerung RCU15 oder eines mobilen Dispatcherzentrums,
  • einfache Aktivierung der Sirene mittels einer Taste,
  • dank der hohen Leistung der Sirenen und der speziellen Schalltrichter sind ihre akustischen Informationen auch durch schützende Kopfhörer zu hören,
  • Möglichkeit der Programmierung verschiedener Reaktionen auf Grundlage von verschiedenen Eingangsimpulsen,
  • um die unbefugte Benutzung der Sirenen zu vermeiden, können sie mit einer zusätzlichen Autorisierung der Bedienung ausgestattet werden,
  • die Sirene dient nicht nur zur Warnung, sondern auch zur Wiedergabe von Audioaufnahmen aus einem Digitalspeicher, aus externen Quellen (Rundfunk, Telefon) sowie auch zu Live-Meldungen oder als externe Schallquelle,
  • die hochwertige Ausführung aus Gussaluminium garantiert eine lange Nutzungsdauer der Anlage auch unter extremen Außenbedingungen,
  • die Produkte des Unternehmens Telegrafia werden weltweit in den verschiedensten Warnsystemen verwendet, so dass von Anfang an bei ihnen besondere Zuverlässigkeit und Beständigkeit erforderlich ist,
  • mit dem Einsatz der Sirenen des Unternehmens Telegrafia sind Sie in der Lage, den Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter im Steinbruchgelände oder in der Tagebaugrube sicherzustellen.
Text Widget
Aliquam erat volutpat. Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Integer sit amet lacinia turpis. Nunc euismod lacus sit amet purus euismod placerat? Integer gravida imperdiet tincidunt. Vivamus convallis dolor ultricies tellus consequat, in tempor tortor facilisis! Etiam et enim magna.